Erkennen der Besucher einer Website mit Leadfeeder

Sie geben viel Geld für Google Ads & Co aus. Aber irgendwie gelingt es Ihnen nicht, an die Kontaktdaten Ihrer Website-Besucher zu kommen? Pipedrive oder Leadfeeder helfen Ihnen dabei, Firmen anhand ihrer IP-Adresse zu erkennen, deren Mitarbeiter auf Ihrer Seite waren.

Aber wie sprechen Sie pass away richtigen Personen an? Und ist das überhaupt aus datenschutzrechtlicher Sicht ok? Darüber spricht Francesca Gursch von Leadfeader mit Bernd Auer von PD Experts.

Wenn Sie Leadfeader testen wollen:
https://leadfeeder.grsm.io/21-tage-kostenlos-testen

Pipedrive 30 Tage (und nicht nur 14) kostenlos zu testen:
www.pd-experts.com

Und hier sind pass away im Video versprochenen Links:
https://www.leadfeeder.com/blog/sales-tactics/
https://www.leadfeeder.com/blog/sales-email-templates/



Aufrufe: 0

%d Bloggern gefällt das: